ÄNGSTE

Angst vor Tieren, Monstern, Situationen, Schule, Mitschülern, Prüfungen, Zahnarzt, schlechten Gedanken…. Es gibt 1000 Möglichkeiten wovor wir Menschen Angst haben können – eine natürliche und genetisch hinterlegte Reaktion, die im Normalfall auch etwas Gutes hat. Wird es zum Zwang und das Leben davon bestimmt, ist es Zeit zu handeln.

Wir lösen belastende Situationen, Blockaden und Ängste im Unterbewusstsein auf und transformieren vorhandene Muster in etwas Positives. Ein Aha-Moment in der Visualisierung macht Kinder zu mutigen kleinen Helden. Sie fassen Vertrauen wieder in sich und ihre Fähigkeiten – sie gewinnen die Kontrolle zurück, werden stark, mutig, lebensfroh und können ihren Alltag meistern.


Mögliche Beispiele:

• Angst vor Hunden: Wir lernen die Hundesprache und erfahren, was der Hund eigentlich möchte. Dadurch eröffnen sich ganz neue Perspektiven.

• Angst vor Zahnarzt: Wir finden heraus, was die Angst macht und installieren eine mentale Betäubung, sobald der Zahnarztstuhl berührt wird.

VERSCHIEDENE THEMEN IM ZUSAMMENHANG

MIT ANGST KÖNNEN ANGEGANGEN WERDEN:

• Angst vor Tieren

• Angst vor Monstern

• Angst vor gewissen Situationen

• Angst in der Schule

• Angst vor Prüfungen

• Angst vor Zahnarzt

• Angst vor Spritzen

• Angst vor schlechten Gedanken

• etc.